Sie sind hier: Aktuelles

Ansprechpartner

Arthur Lettenbauer
Kreisgeschäftsführer


Tel:  0906 70682-762
Fax. 0906 70682-774
a.lettenbauer
@kvnordschwaben.brk.de

Jennisgasse 7
86609 Donauwörth

SEG Übung am Lech unserer Wasserwacht und Bereitschaft

Kreiswasserwacht Nordschwaben

 

Rettungswesen: Wasserwachten und Bereitschaft bewältigen Übungsszenario mit 11 verletzten Personen am Lech

 

 

Die Kreiswasserwacht Nordschwaben mit ihren Schnelleinsatzgruppen (SEG) aus Rain a. Lech, Donauwörth, Mertingen und Wemding sind bestrebt regelmäßige Übungseinsätze das Jahr über abzuhalten. Die unterschiedlichen Schadensereignisse sollen in Form einer Rettungsübung den eingesetzten Einheiten im Bereich des Wasserrettungsdienstes die Beübung zur Bewältigung von Einsatzabläufen, Taktiken sowie verschiedene Rettungsvarianten und Vorgehensweisen im Ernstfall ermöglichen.

 

Übung am Lech mit 11 Patienten und 56 Einsatzkräften

Letztmalig zeichnete sich eine Rettungsübung im Übungsgebiet auf dem Lech und Unterpeiching sowie deren Nebenflüsse ab. Beim Übungsszenario rückten 56 Einsatzkräfte aus den Einheiten: Einsatzleiter Wasserrettungsdienst, die Schnelleinsatzgruppen Rain, Donauwörth, Mertingen und Wemding, die Rettungsdienst-Bereitschaften Donauwörth und Rain sowie als Verstärkung die Schnelleinsatzgruppe Betreuung. Das Szenario verlangte die Rettung von 11 Patienten mit unterschiedlicher Verletzungsarten ab. Die Rettung der verletzten Personen war am Uferbereich, im Wasser und in schwierig passierbarem Gelände zu bewältigen. Die Verletzungsmuster reichten dabei von Unterkühlung, offener Oberschenkelbruch bis hin zur Reanimation. Mit großer Sorgfalt galt es die Patienten rasch aufzufinden, zu bergen, transportieren und anschließend zu Betreuung bis letztendlich zur Übergabe an den Rettungsdienst.

 

Herausforderung für die Einsatzleitung und Digitalfunk

Die Einsatzleitung war bei der durchgeführten Großübung mit der Schwierigkeit einer guten Koordination der eingesetzten Rettungskräfte betraut. Zur Übungsbewältigung galt es Einsatzabschnitte zu bilden und Absprachen mit den Kräften des Rettungsdienstes. Ein weiterer Übungsschwerpunkt war der Umgang und Anwendung des Digitalfunks, welcher zur Kommunikation während der Übung eingesetzt wurde.

 

Nach der 3,5 stündigen Übungsszenario zeigte sich einmal mehr welche Bedeutung das gemeinsame Teamwork der eingesetzten Einsatzkräfte abverlangt um im Ernstfall schnell und sicher handeln zu können.  

 

 

 

Neue Führungsmannschaft für die Rotkreuz Bereitschaften

Bild: BRK
v.l.n.r.
Arthur Lettenbauer, Claudia Hausner, André Weiß, Matthias Both, Andreas Schabel, Franz Oppel

Am 21.02.2017 fand die Wahl zur Kreisbereitschaftsleitung in Donauwörth statt.

Die bisher amtierende Frau Claudia Hausner kandierte nicht mehr.

Kreisgeschäftsführer Arthur Lettenbauer bedankte sich für ihr jahrelanges ehrenamtliches

Engagement im Roten Kreuz mit einem Präsentkorb.

1.stv. Bezirksbereitschaftsleiter Andreas Schabel leitete die Wahl und wir dürfen Herrn Matthias Both

zum Amt des Kreisbereitschaftsleiter und Herrn André Weiß zum stv. Kreisbereitschaftsleiter gratulieren.   

Nach abschließenden Grußworten unseres Vorsitzenden Franz Oppel war der offizielle Teil des Abends beendet.

Einladung zur Mitgliederversammlung 17.03.2017 in Monheim

Blutspendetermin in Donauwörth findet bei der Feuerwehr Donauwörth statt!

Durch die derzeit immer noch nicht überstandene Norowelle müssen wir leider den Blutspendetermin in Donauwörth am Freitag den 27.01.2017

zur Feuerwehr Donauwörth in die Augsburger Str. 1 verlegen.

Vielen Dank an die Kameraden der FF-DON!

Die Termine am

  • 24.01.2017 in Rain am Lech
  • 25.01.2017 in Deiningen
  • 26.01.2017 in Asbach-Bäumenheim

finden wie geplant statt.

 

Wir bitten um Ihr Verständnis.
Danke!

Ehrung für langjährige Mitgliedschaft

Am 05.12. ehrte die Bereitschaft Rain am Lech bei ihrem jährlichen Jahresrückblick langjährige Mitglieder.

Auf dem Bild (v.l.n.r.)

Kreisvorsitzender Franz Oppel, Kreisgeschäftsführer Arthur Lettenbauer, Pauli Alex-Strehle (35 Dienstjahre), Dr. Walter Holzinger (45 Dienstjahre), Gabi Moras (30 Dienstjahre),  Dr. Johannes Donhauser (15 Dienstjahre), Andreas Bachmann (30 Dienstjahre), Stellvertretende Bereitschaftsleiterin Michaela Wünsch, Kreisbereitschaftsleiterin Claudia Hausner (50 Dienstjahre)

Bild: Joachim Regler

Berufswegekompass

Bei der Jubiläumsveranstaltung des Berufswegekompasses im Schloß Harburg wurde das BRK in Vertretung von unserem Kreisgeschäftsführer Herrn Arthur Lettenbauer für seine zehnmalige Teilnahme ausgezeichnet.

Der Berufswegekompass stellt eine wichtige Hilfe für Schüler vor der Berufsausbildung dar mit einer Vielzahl von teilnehmenden Firmen. Das Rote Kreuz präsentierte aktuell seine Berufsausbildungsangebote für Altenpfleger/- innen, Erzieher/ - innen, Kinderpfleger/- innen sowie Notfallsanitäter/ - innen.

Betreuungskräfte nach §87b

Der Kreisverband Nordschwaben des Bayerischen Roten Kreuzes ist einer der großen Anbieter sozialer Dienst- und Hilfeleistungen im Landkreis Donau-Ries. Unsere Aufgabenschwerpunkte liegen im Bereich Rettungsdienst, Fahrdienst, der Ausbildung der Bevölkerung in Erster Hilfe, im Betrieb von Kindergärten und Kindertagesstätten und eines Pflegeheimes in Donauwörth. An der Bewältigung dieser Aufgaben arbeiten rund 2.200 ehrenamtlich und freiwillig engagierte Menschen sowie rund 400 vollzeit, teilzeit und geringfügig beschäftigte Mitarbeiter. Rund 10.750 Fördermitglieder unterstützen unsere Arbeit. Mehr über den BRK-Kreisverband Nordschwaben erfahren Sie unter www.brk-nordschwaben.de.

 

Zum nächstmöglichen Zeitpunkt suchen wir

 

Betreuungskräfte nach § 87b (m/w) in Teilzeit

Ihre Aufgaben

 

·         Umsetzung des Betriebskonzeptes nach den Grundsätzen des Trägers unter Beachtung der Wirtschaftlichkeit und Kundenorientierung

·         Umsetzung des Leitbildes sowie des QM im Kreisverband

·         Effiziente Planung und Koordinierung der Arbeitsabläufe im eigenen Arbeitsbereich anhand der Vorgaben und des Konzeptes „Soziale Betreuung“

·         Unterstützung der Bewohner bei Ihrer Alltagsorientierung mit Schaffung einer angenehmen Atmosphäre

·         Unterstützung der Bewohner bei Ihrer Lebens – und Freizeitgestaltung

·         Anregung, Begleitung und Unterstützung bei Tätigkeiten, die die Bewohner noch teilweise selbstständig durchführen können

·         Anregung zur Kommunikation und Beschäftigung

Anforderung:

 

·         eine abgeschlossene Qualifikation zum/ zur Betreuungskraft gemäß der Richtlinien

nach § 87 b, Abs. 3 SGB XI

positive Grundhaltung gegenüber kranken, behinderten und alten Menschen

·         soziale Kompetenz, kommunikative Fähigkeiten, sowie Beobachtungsgabe und Wahrnehmungsfähigkeiten

·         Bereitschaft und Fähigkeit zu nonverbaler Kommunikation

·         Gelassenheit im Umgang mit verhaltensbedingten Besonderheiten, infolge von demenziellen und psychischen Erkrankungen oder geistigen Behinderungen

·         Fähigkeit zur würdevollen Begleitung und Anleitung von einzelnen oder mehreren Menschen mit Demenz, psychischen Erkrankungen oder geistigen Behinderungen

·         Psychische Stabilität, Fähigkeiten zur Reflexion des eigenen Handels

Was bieten wir:

 

·         28 Tage Urlaub

·         Vergütung nach BRK – Tarif und zusätzliche Altersversorgung

·         gute Arbeitsbedingungen in einem motiviertem Team

·         Qualifizierungsangebote

Wenn wir Ihr Interesse geweckt haben, freuen wir uns auf Ihre aussagefähigen Bewerbungsunterlagen – diese richten Sie bitte an das

 

Bayerische Rote Kreuz Kreisverband Nordschwaben

z. Hd. Herrn Kreisgeschäftsführer Arthur Lettenbauer

Jennisgasse 7

86609 Donauwörth

oder per Mail an bewerbung[at]brk-nordschwaben[dot]de

 

Für telefonische Vorgespräche steht Ihnen unsere Hauswirtschaftsleiterin Frau Manja Herzig gerne zur Verfügung (Tel.  0906/ 70682617).

 

Neue Rettungswache in Oettingen eingeweiht

Am 29.07.2016 konnte die Neue Rettungswache Oettingen seiner Bestimmung übergeben werden.

Die Schlüsselübergabe von links Architektin Moser-Knoll; BRK-Präsident Theo Zellner; Landrat Stefan Rößle; Kreisgeschäftsführer Arthur Lettenbauer; Wachleiter Georg Wiedemann; Bürgermeisterin Petra Wagner; BRK-Kreisvorsitzender Franz Oppel; Architekt Ziegelbauer

Bundesfreiwillige (BUFDI, m/w) - 01.08.2016

Das Bayerische Rote Kreuz – Körperschaft des öffentlichen Rechts – ist einer der größten Wohlfahrtsverbände und die führende Hilfsorganisation in Bayern. Es gliedert sich in 73 Kreis-, 5 Bezirksverbände und die Landesgeschäftsstelle. Es werden ca. 23.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter beschäftigt und rund 175.000 ehrenamtliche Helferinnen und Helfer sind im Einsatz.

Für unseren Standort Nördlingen suchen wir kurzfristig

Bundesfreiwillige (BUFDI m/w)

für den Einsatz im Bereich Krankentransport und Rettungsdienst

Ihre Aufgaben

·    Fahrer im Krankentransport, ggf. im Rettungsdienst

·    Unterstützung bei der Abwicklung von Krankentransporteinsätzen

Wenn wir Ihr Interesse geweckt haben, freuen wir uns auf Ihre aussagefähigen Bewerbungsunterlagen – diese richten Sie bitte an das

Bayerische Rotes Kreuz Kreisverband Nordschwaben

z. Hd. Herrn Kreisgeschäftsführer Arthur Lettenbauer
Jennisgasse 7
86609 Donauwörth
oder per Mail an bewerbung[at]brk-nordschwaben[dot]de

Fragen beantwortet Ihnen vorab gerne unser

Leiter Rettungsdienst, Herr Daniel Deichmann,
unter Telefon 0 90 81 / 2 90 87 - 70
oder per E-Mail d.deichmann[at]kvnordschwaben.brk[dot]de

Pflegefachkräfte und Pflegehilfskräfte m/w - 01.08.2016

Das Bayerische Rote Kreuz – Körperschaft des öffentlichen Rechts – ist einer der größten Wohlfahrtsverbände und die führende Hilfsorganisation in Bayern. Es gliedert sich in 73 Kreis-, 5 Bezirksverbände und die Landesgeschäftsstelle. Es werden ca. 23.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter beschäftigt und rund 175.000 ehrenamtliche Helferinnen und Helfer sind im Einsatz.

Der BRK Kreisverband Nordschwaben ist Träger des BRK Pflegezentrums am Mangoldfelsen in Donauwörth mit 141 Plätzen.

Zum nächstmöglichen Zeitpunkt suchen wir

Pflegefachkräfte m/w
Pflegehilfskräfte m/w

in Voll- oder Teilzeit für unser Alten- und Pflegeheim sowie für unsere Sozialstation.

Wir wünschen uns verantwortungsbewusste und engagierte Mitarbeiter/Innen mit Einfühlungsvermögen für unsere Bewohner und Kunden.

Wir bieten gute Arbeitsbedingungen in einem motivierten Team mit Vergütung nach BRK-Tarif und zusätzlicher Altersversorgung.

Wenn wir Ihr Interesse geweckt haben, freuen wir uns auf Ihre aussagefähigen Bewerbungsunterlagen – diese richten Sie bitte an das

 

Bayerische Rote Kreuz Kreisverband Nordschwaben

z. Hd. Herrn Kreisgeschäftsführer Arthur Lettenbauer
Jennisgasse 7
86609 Donauwörth
oder per Mail an bewerbung[at]brk-nordschwaben[dot]de 

Fragen beantwortet Ihnen vorab gerne unsere

Pflegedienstleitung Jennifer Sax
unter Telefon 0906 70682-1451
oder per E-Mail s.sax[at]kvnordschwaben.brk[dot]de

Die Rasselbande lauscht .... - 29.06.2015

Am letzten Freitag vor den Pfingstferien fuhren die Kinder der Mittagsbetreuung "Riedlinger Rasselbande" der Gebrüder-Röls-Grundschule in die Donauwörther Innenstadt. Dort erlebten sie zusammen mit ihren Betreuerinnen die "Lauschtour". "Wir haben viel Interessantes über die Stadtgeschichte erfahren. Und das alles ohne Stadtführer, sondern ganz modern über IPad und Handy.", erzählten die Kinder anschließend ihren Eltern voller Begeisterung.

Mitarbeiter für den Rettungsdienst (m/w) - 14.05.2016

Das Bayerische Rote Kreuz Körperschaft des öffentlichen Rechts – ist einer der größten Wohlfahrtsverbände und die führende Hilfsorganisation in Bayern. Es gliedert sich in 73 Kreis-, 5 Bezirksverbände und die Landesgeschäftsstelle. Es werden ca. 23.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter beschäftigt und rund 175.000 ehrenamtliche Helferinnen und Helfer sind im Einsatz.

Für unseren zertifizierten Rettungsdienst im Landkreis Donau-Ries suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt an mehreren Standorten

 

Ì Rettungsdiensthelfer (m/w)

 

Ì Rettungssanitäter (m/w)

 

in Vollzeit.

 

Was Sie bei uns erwartet:

  • Ein interessanter Arbeitsplatz mit vielfältigem Einsatzspektrum und gutem Betriebsklima
  •  Vergütung nach den Tarifverträgen des BRK mit entsprechender Zusatzaltersversorgung
  • ein tolles Team mit flachen Hierarchien und kurzen Entscheidungswegen
  • regelmäßige Fort- und Weiterbildung

 

Was wir uns von Ihnen wünschen:

  • Abgeschlossene Ausbildung zum/zur Rettungsdiensthelfer/in oder Rettungssanitäter/in oder    Rettungsassistent/in sowie nachweislich regelmäßige Teilnahme an Fort- und Weiterbildungen
  • Einfühlungsvermögen im Umgang mit Patienten, Angehörigen, Kollegen und unseren Partnern
  • Zuverlässigkeit, Verantwortungsbewusstsein und Teamgeist
  • Bereitschaft zur Arbeit im Wechselschichtdienst, körperliche Fitness, Fähigkeit zu sicherem Handeln auch in stressigen Situationen
  • Identifikation mit den Zielen unseres Kreisverbandes und den Grundsätzen des Roten Kreuzes
  • Fahrerlaubnis für Fahrzeuge des Rettungsdienstes bis 7,49 t

 

Wenn wir Ihr Interesse geweckt haben, freuen wir uns auf Ihre aussagefähigen Bewerbungsunterlagen – diese richten Sie bitte an:

 

Bayerisches Rotes Kreuz Kreisverband Nordschwaben

z. Hd. Herrn Kreisgeschäftsführer Arthur Lettenbauer

Jennisgasse 7, 86609 Donauwörth

oder per Mail an bewerbung[at]kvnordschwaben.brk.de.

 

Fragen beantwortet Ihnen vorab gerne unser Leiter Rettungsdienst, Herr Daniel Deichmann,

telefonisch unter 09081 29087-70 oder per E-Mail d.deichmann[at]kvnordschwaben.brk.de.

Erfolgreiche Rezertifizierung 2016 - 14.04.2016

Am 11.04.2016 konnten wir erfolgreich unsere Rezertifizierung 2016 abschließen. Auch in diesem Jahr haben sich unsere MitarbeiterInnen wieder dieser Aufgabe gestellt und mit Bravur bestanden. Darüber freuen sich der Kreisvorsitzende Franz Oppel und der Kreisgeschäftsführer Arthur Lettenbauer zusammen mit dem Auditor Hr. Dr. Reimer.

Faschingsdienstag - 09.02.2016

Heute zu Gast in unserem BRK Zentrum die Gugg'mer aus Wörnitzstein. Mit Ihrem Programm haben Sie unseren Heimbewohnern einen tollen Vormittag geschenkt.

Vielen Dank für euren Besuch und eure Unterstützung. Bis nächstes Jahr.

Faschingsfeier im BRK Zentrum - 08.02.2016

Am Rosenmontag hielt der Fasching Einzug in unser BRK Zentrum.

 

 

Die Faschingsgarden der Gailachia Monheim, der IFD Donauwörth und der Spottnasen Erlingsmünster haben unser Heimbewohner mit ihrem bunten Faschingsprogramm einen schönen Nachmittag beschert.

Wir möchten uns nochmals sehr für die Unterstützung der Faschingsvereine bedanken und freuen uns schon auf das nächste Jahr.

 

 

Ehrung Frau Eva Schenk, Tapfheim, Vorsitzende Haushaltsausschuß - 16.12.2015

Verleihung des -Ehrenzeichen der BRK-Bereitschaften in Gold

durch den BRK-Präsidenten Herrn Theo Zellner, dem Landesvorsitzenden der BRK-Bereitschaften Herrn Michael Rauth in München.

Frau Eva Schenk, Vorsitzende Haushaltsausschuß im BRK-KV Nordschwaben.

Für ihr über 40jähriges, ganz besonders weit über das normale Maß hinaus gehende Engagement als Helferin, Ausbilderin und BRK Vorsitzende Haushaltsausschuß im KV Nordschwaben -wurde Frau Eva Schenk in einer Feierstunde in München, durch den BRK-Präsidenten Herrn Theo Zellner, sowie dem Vorsitzenden der BRK-Bereitschaften Herrn Michael Rauth, mit dem "Ehrenzeichen der BRK-Bereitschaften in Gold" ausgezeichnet. Mit der Verleihung des "Ehrenzeichen der BRK-Bereitschaften in Gold" die für Schwaben auf 9 im Jahr kontingentiert ist, will das BRK - KV Nordschwaben Dank und Anerkennung zum Ausdruck bringen.