header_Suchdienst_zwei_Motive.jpg Fotos: li. Helmuth Pirath/Keystone, re. Marko Kokic/WHO
SuchdienstSuch-Dienst

Sie befinden sich hier:

  1. Angebote
  2. Suchdienst
  3. Such-Dienst

Such-Dienst

 

Ansprechpartner

Frau Helge Vogel     

Tel: 0906 706 82 - 778

Jennisgasse 7
86609 Donauwörth

Der DRK-Suchdienst sucht, verbindet und vereint Familien.
In Deutschland und weltweit.

Der DRK-Suchdienst unterstützt Menschen, die durch bewaffnete Konflikte, Katastrophen, Flucht, Vertreibung oder Migration von ihren Nächsten getrennt wurden. Er hilft, Angehörige zu finden, sie wieder miteinander in Kontakt zu bringen und Familien zu vereinen.

Suchdienst ist seit über 150 Jahren eine Kernaufgabe der Rotkreuz- und Rothalbmondbewegung. Das humanitäre Recht auf die Einheit der Familie beinhaltet auch, das Schicksal von Familienangehörigen zu erfahren.

 

 

So können wir Ihnen helfen:

  • Suche nach Vermissten

    Sie sind auf der Flucht und vermissen ein Familien-Mitglied?
    Das Rote Kreuz und der Rote Halb-Mond können Ihnen helfen.
    Dazu gibt es ein gemeinsames Such-Netz-Werk.
    So können wir Ihre Familien-Mitglieder wieder finden.

  • Suche nach Kriegs-Vermissten aus Deutschland

    Auch nach dem Krieg in Deutschland wurden viele Menschen vermisst.Manche wurden gefangen genommen und verschleppt.
    Vermissen Sie jemanden seit dem Krieg?
    Auch diese Menschen können wir suchen.

  • Familien-Zusammen-Führung

    Wir helfen Ihnen bei der Familien-Zusammen-Führung.
    Unser Such-Dienst kann Sie zu allen wichtigen Fragen beraten.
    Zum Beispiel zu den Gesetzen und wie man einen Antrag stellt.
    Wir helfen bei der Aus-Reise Ihrer Familien-Mitglieder aus ihrem Heimat-Land.

  • Familien verbinden

    Sie haben keine Möglichkeit, Kontakt zu Ihrer Familie aufzunehmen?

    Der Suchdienst des Roten Kreuzes vermittelt weltweit per Brief oder 30-minütiger Videotelefonate Kontakt zwischen Gefangenen in Kriegs- oder Konfliktregionen, z.B. in Guantánamo/Kuba oder Bagram/Afghanistan, und ihren Angehörigen in Deutschland. Eine sog. Rotkreuz-Nachricht enthält keinerlei politische, militärische oder diskriminierende Inhalte. Für getrennte Mitglieder einer Familie sind Rotkreuz-Nachrichten oft die einzige Möglichkeit, miteinander in Kontakt zu bleiben.

Ansprechpartner

In der BRK Landesgeschäftsstelle und in 11 bayerischen Suchdienst-Beratungsstellen werden Sie in allen Suchdienstfragen kompetent beraten und betreut.

Hier der Flyer mit den Kontaktdaten.

In 62 BRK-Kreisverbänden gibt es einen Ansprechpartner für Suchdienstangelegenheiten. Er händigt erste Formulare aus und ist Lotse zu weiterführender Beratung und Unterstützung in den Beratungsstellen.

Wir handeln unabhängig, unparteiisch und neutral. Ihre persönlichen Daten und die der gesuchten Personen werden streng vertraulich behandelt. Unsere Leistungen sind kostenlos.

Weitere Kontaktmöglichkeiten, aktuelle Publikationen und Informationen zu den Angeboten des DRK-Suchdienstes finden Sie auf

www.drk-suchdienst.de

Wie geht es weiter?

Nehmen Sie bitte mit Ihrem Ansprechpartner vor Ort, siehe oben rechts, Kontakt auf.