rotkreuzkurs-eh-header-alt.jpg Foto: A. Zelck / DRK e.V.
Rotkreuzkurs Erste Hilfe für BetriebeRotkreuzkurs Erste Hilfe für Betriebe

Rotkreuzkurs Erste Hilfe für Betriebe

Ansprechpartner

Frau Susanna Sauer    

Tel: 0906 706 82 - 727

Jennisgasse 7
86609 Donauwörth

Sie wollen uns eine Nachricht senden? Bitte verwenden Sie unser Kontaktformular.

Wichtige Mitteilung zu Corona

Lieber Interessent für unser Ausbildungsangebot.

Wichtig: Sie benötigen für alle Kurse des Kreisverbands Nordschwaben nach der 3G-Regel folgende Nachweise:

  • Vollständig Geimpfte (ab Tag 15, Nachweis: Impfpass, App oder Impfbescheinigung des Arztes )
  • Genesene Personen (als Genesen gelten Personen, die an Covid-19 erkrankt waren und einen Nachweis auf Papier oder in elektronischer Form haben. (Gültigkeit nach gesetzlichen Regeln)).
  • Getestet: (Die Testungen dürfen höchstens 24 Stunden, im Falle eines PCR-Tests vor höchstens 48 Stunden, durchgeführt worden sein. Kein Selbsttests! 12 bis 17-Jährige, die in der Schule regelmäßig getestet werden, müssen einen Schülerausweis vorlegen!)

Die Erste-Hilfe Kurse finden unter strengen Hygienevorschriften statt.

Was müssen Sie beachten?

  • Bitte bringen Sie zum Kurs Ihren eigene FFP2-Maske mit. Das Tragen des Mund-Nasenschutzes ist während des gesamten Kurses Pflicht. Ohne Mund-Nasen Schutz ist eine Teilnahme ausgeschlossen.
  • Bei akuten Erkältungsanzeichen, Krankheitsgefühl oder bei vorliegender akuter Erkrankung dürfen Sie nicht am Lehrgang teilnehmen. Bleiben Sie daher bitte zuhause!
  • Personen, bei denen Gesundheitsbehörden Heimquarantäne oder andere Isolierungsmaßnahmen angeordnet haben, sind von der Teilnahme am Kurs ausgeschlossen.
  • Eine Onlineanmeldung ist erforderlich. Für telefonische Rückfragen stehen wir gerne zur Verfügung.
  • Bei Kursentfall werden Sie von uns telefonisch oder per Mail benachrichtigt.

Der Rotkreuzkurs Erste Hilfe wendet sich grundsätzlich an alle Interessierten, da keinerlei Vorkenntnisse erforderlich sind. Die hohe Anzahl von Notfällen in den verschiedensten Bereichen macht es dringend notwendig, möglichst viele Ersthelfer auszubilden. Neben den "Lebensrettenden Sofortmaßnahmen" beinhaltet der Lehrgang noch folgende

Themen und Anwendungen:

  • Wundversorgung
  • Umgang mit Knochenbrüchen
  • Verbrennungen, Hitze-/Kälteschäden
  • Verätzungen
  • Vergiftungen
  • zahlreiche praktische Übungsmöglichkeiten

"Richtig helfen können - Ein gutes Gefühl!" Dieser Lehrgang liefert Ihnen die Handlungssicherheit in Erster Hilfe bei nahezu jedem Notfall in Freizeit und Beruf.

Die Berufsgenossenschaften übernehmen die Kosten des Kurses. Die Kostenübernahme sollten Sie vorab mit Ihrer Berufsgenossenschaft abklären.